World of Warcraft: Battle for Azeroth

World of Warcraft: Battle for Azeroth 2017

World of Warcraft: Battle for Azeroth, wenn Allianz und Horde kämpfen

Die siebte Erweiterung für das Spiel World of Warcraft: Battle for Azeroth ist da. Sie wartet mit sechs Untervölkern auf, deren Charaktere bereits bekannt sind und ab Level 20 starten. Ein Krieg steht bevor und die Völker formieren sich im Kampf zwischen Allianz und Horde neu.

Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • gute Erneuerungen
  • abwechslungsreich

Nachteile

  • noch nicht

Die siebte Erweiterung für das Spiel World of Warcraft: Battle for Azeroth ist da. Sie wartet mit sechs Untervölkern auf, deren Charaktere bereits bekannt sind und ab Level 20 starten. Ein Krieg steht bevor und die Völker formieren sich im Kampf zwischen Allianz und Horde neu.

Das Spiel World of Warcraft: Battle for Azeroth

Ob Leerenelfen, Lichtgeschmiedete, Dunkeleisenzwerge oder Nachtgeborene, ihr werdet sie alle wieder antreffen, in den drei neuen Zonen der Allianz beziehungsweise den drei neuen Bereichen der Horde. Im Spiel World of Warcraft: Battle for Azeroth findet der Streit zwischen Horde und Allianz statt. Doch zuvor müssen beide Seiten die Bevölkerung für sich gewinnen und Quests durchlaufen, um im Spiel weiterzukommen.

Kul Tiras und Zandalar sind neu

Bei Battle for Azeroth gibt es neue Kontinente mit jeweils drei Bereichen. Kul Tiras für die Allianz und Zandalar für die Horde. So gilt es zum Beispiel kämpferische Auseinandersetzungen mit Piraten zu bewältigen, und sich gegen riesige Kraken zu wehren. Aus diesem Grund gibt es auch wieder Dungeons. Andererseits spielen für die Horde die Trolle eine große Rolle. Die Spielatmosphäre erhält durch die Geräusche im Hintergrund eine positive Untermalung, zumal sich die neuen Kontinente Kul Tiras und Zandalar im Design und inhaltlich voneinander unterscheiden.

World of Warcraft: Battle for Azeroth

Download

World of Warcraft: Battle for Azeroth 2017

Nutzer-Kommentare zu World of Warcraft: Battle for Azeroth

Gesponsert×