Soulcalibur VI

Soulcalibur VI 1.0

Soulcalibur VI – Die nächste Runde im Schwerterkampf

Es darf wieder geprügelt werden – Ivy, Nightmare und Yoshimitsu laden in der sechsten Runde der Prügelspielreihe wieder zum Gefecht ein. Neben einigen bekannten Gesichtern soll das Roster der Kämpfer dieses Mal auf einer großen Zahl neuen Charakteren liegen, die der Reihe neues Leben einhauchen sollen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • atemberaubende Grafik dank Unreal 4 Engine
  • neue Charaktere, Storys und neue Spielmechaniken

Nachteile

  • bekannte Charaktere sind nur über Season Pass spielbar
  • Online-Modus eher mager

Es darf wieder geprügelt werden – Ivy, Nightmare und Yoshimitsu laden in der sechsten Runde der Prügelspielreihe wieder zum Gefecht ein. Neben einigen bekannten Gesichtern soll das Roster der Kämpfer dieses Mal auf einer großen Zahl neuen Charakteren liegen, die der Reihe neues Leben einhauchen sollen.

Darf’s ein bisschen Axt sein?

Soulcalibur VI versetzt die Spieler zurück ins 16. Jahrhundert und lässt sie die Geschichte des ersten Teils der Reihe aus neuen Perspektiven erleben. Wie auch bei den Vorgängern soll der große Fokus der Reihe wieder auf dem Story- und Arcade-Modus liegen und es wird eine Reihe neuer Kämpfer geben, die sich freispielen lassen. Eine Neuerung in der Spielmechanik ist das Reversal Edge sein, mit dem Spieler nach einem Block eine verheerende Konterattacke ansetzen können, um ihre Gegner zu besiegen. Die Unreal Engine 4 sorgt dafür, dass das Game in atemberaubender Grafik auf den aktuellen Konsolen und auch auf dem PC flüssig läuft. Leider fehlen dem Spiel aber viele der etablierten Charaktere, die erst nach und nach über kostenpflichtige Season Passes nachgekauft werden können. Außerdem fällt der Online-Modus eher mager aus und bietet nur wenig Vielfalt für die Spieler

Fazit

Soulcalibur VI überzeugt nicht nur mit einer flüssigen, effektreichen Grafik sowohl auf PS4, Xbox One und PC. Das Game präsentiert sich auch mit neuer Story, neuen Charakteren und neuen Taktikelementen. Dafür mussten aber beliebte Figuren wie Servantes weichen und sind nur über einen extra Season Pass erhältlich. Außerdem ist der Online-Modus eher mager und es gibt nur wenig Auswahl. Dennoch dürfte Soulcalibur VI nicht nur für Fans der Reihe sondern auch für Freunde von Action Beat’em Ups eine passende Wahl sein.

Soulcalibur VI

Download

Soulcalibur VI 1.0

Nutzer-Kommentare zu Soulcalibur VI

Gesponsert×