Extinction

Extinction 1.0

In dem Actionspiel Extinction müsst ihr die Welt verteidigen

In Extinction schlüpft ihr in die Rolle von Avil. Er ist einer der letzten Krieger, der die Welt vor dem Aussterben retten kann und sich gegen die Oger durchsetzen muss.

Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Horde Modus
  • Skill basiert

Nachteile

  • Horde Modus
  • Skill basiert

In Extinction schlüpft ihr in die Rolle von Avil. Er ist einer der letzten Krieger, der die Welt vor dem Aussterben retten kann und sich gegen die Oger durchsetzen muss.

Rettet die Welt vor den Ogern

Die Oger sind überdimensionale schreckliche Monster, gegen die Avil kämpfen muss. Nur Avil kann agieren, weil er die Position zwischen den Monstern und den Menschen innehat. Avil muss das Aussterben verhindern und er setzt dazu seine gesamten Fähigkeiten ein, die er auch immer weiter verbessert. Er ist in der Lage, gezielte Angriffe zu starten und es mit den Riesen aufzunehmen. Seine Geheimwaffe ist die Peitsche, mit ihr fliegt er durch die Luft und trickst die Monster aus.

Da ist Action schon vorprogrammiert

Extinction wird im Einzelspieler-Modus gespielt, mit einer tiefgreifenden Geschichte und interaktiver Umgebung. Mit der Teilnahme an Quests verbessert der Spieler – und damit Avil, seine Kampffähigkeiten. Das ist auch durch Upgrades möglich. Extinction zeichnet sich durch viele Kampfszenen aus. Es besteht die Möglichkeit, skill-basiert online gegen menschliche Spieler anzutreten und den Highscore zu verbessern. Das hat den Vorteil, dass immer gleich gute Spieler oder gleich schlechte Spieler gegeneinander spielen. Im Horde-Modus oder auch Überlebensmodus verteidigt ihr euch gegen die immer stärker werdenden Ravenii, das sind Gegner, gegen die ihr euch durchsetzen müsst.

Nutzer-Kommentare zu Extinction

Gesponsert×