Paint.NET: Die kostenlose Bildbearbeitungssoftware erhält neue Effekte und läuft schneller

Paint.NET: Die kostenlose Bildbearbeitungssoftware erhält neue Effekte und läuft schneller

Die kostenlose Anwendung Paint.NET zur Bildbearbeitung unter Windows hat ein Update erhalten. Die Version 4.0 läuft dank besserer Prozessornutzung schneller und stabiler und erfordert weniger Arbeitsspeicher. Außerdem sind viele neue Filter, Effekte und Werkzeuge hinzugekommen.

Beschleunigung der Anwendung

Paint.NET erfordert in der Version 4.0 jetzt mindestens Windows 7 mit Servicepack 1. Mit der neuen Unterstützung der Hardware-Beschleunigung von Grafikkarten und optimierter Prozessorauslastung soll die Anwendung auf allen Systemen schneller laufen. Gerade beim Bearbeiten von großen Bildern macht sich das positiv bemerkbar: Die Benutzeroberfläche reagiert zügig, die Software verarbeitet Eingaben schneller. Zusätzlich hat Paint.NET die Startzeit der Anwendung sowie die Anforderungen an den Arbeitsspeicher reduziert. Auf Laptops und Tablets haben die Entwickler die Akku-Belastung verringert.Paint.NET: Die kostenlose Bildbearbeitungssoftware erhält neue Werkzeuge und Effekte und läuft schneller

Überarbeitung der Werkzeuge und neue Effekte

Paint.Net bringt in der neuen Ausgabe eine Fülle an weiteren Verbesserungen und neuen Effekten mit. Fotos lassen sich mit Vignetten versehen und die Entfernung von roten Augen in Bildern mit Blitzlicht ist mit einer Voreinstellung besonders einfach.

Die Handhabung der Zeichenwerkzeuge mit der Maus fällt wesentlich leichter, außerdem lassen sich einzelne Schritte besser zurücknehmen oder mit bestimmten Eigenschaften versehen. Das Auswahlwerkzeug hat einen stärkeren Kontrast erhalten und die Verarbeitung einer Auswahl findet schneller statt.

Weiterhin gibt es einige Neuerungen an der Benutzeroberfläche, welche den Umgang mit der Software erleichtern: Funktionen bieten Möglichkeiten zum Drag-and-Drop oder lassen sich intuitiver bedienen. Eine ausführliche Liste aller Neuerungen bietet der Entwickler in seinem Blog-Beitrag zur neuen Version Paint.NET 4.0.

Paint.NET für Windows ist kostenlos erhältlich und stellt für viele Anwender bei der Bildbearbeitung eine ausreichende Alternative zu Photoshop dar.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Paint.NET Blog

  • Link Kopiert!
Kommentare laden